Dieser Blog bietet mir die Möglichkeit eine übersichtliche Sammlung anzulegen, statt einen neuen Ordner, ein Album und/ oder eine Kiste mir zuzulegen. (Wie und wo soll ich was sammeln?) Als netter Nebeneffekt erweist sich dabei, dass ich diese Sammlung teilen kann.

Einige alte Prüdel-Produkte habe ich bereits aus dem wohlgeordneten Datenchaos hervorgezaubert. Einiges fehlt noch ..., doch ich verbringe meine Zeit lieber mit handarbeiten, statt diesen Blog zu perfektionieren.

So prüdel ich immerzu: Momentan ist es das Nähen, weniger das Stricken, und bei gutem Wetter prüdel ich im Garten.

Beim Prüdeln kommt es auf den Spaß an der Sache, die Perfektion und die Produktivität an. :)

19.05.2015

Zaubertäschchen



Diese einfache Tasche lasse ich wohl bald von einer Nähanfängerin nähen.
Zuerst wird dann aber eine dünne Wolldecke oder Vlies von 18 x 28 cm auf einen der beiden Stoffe mit den Maßen von 20 x 30 cm "gequiltet".
Das ist eine gute Anfängerübung und zudem günstiger als die Vlieseline.
Danach nähen wir die 2 Stoffe zusammen, wie im Video vom Rosensofa so toll beschrieben und erhalten dann ein tolles Zaubertäschchen, dem man gar nicht ansieht, dass es so einfach ist. 

Feststellung im April 2016
Mittlerweile ist dieses Video privat und nicht mehr für mich zugänglich. Gut, dass ich gelernt habe.
Ich habe die Vorgehensweise schon verinnerlicht und im Post 2016/04/zaubertaschchen-mit-innentasche mit Fotos dokumentiert.