Dieser Blog bietet mir die Möglichkeit eine übersichtliche Sammlung anzulegen, statt einen neuen Ordner, ein Album und/ oder eine Kiste mir zuzulegen. (Wie und wo soll ich was sammeln?) Als netter Nebeneffekt erweist sich dabei, dass ich diese Sammlung teilen kann.

Einige alte Prüdel-Produkte habe ich bereits aus dem wohlgeordneten Datenchaos hervorgezaubert. Einiges fehlt noch ..., doch ich verbringe meine Zeit lieber mit handarbeiten, statt diesen Blog zu perfektionieren.

So prüdel ich immerzu: Momentan ist es das Nähen, weniger das Stricken, und bei gutem Wetter prüdel ich im Garten.

Beim Prüdeln kommt es auf den Spaß an der Sache, die Perfektion und die Produktivität an. :)

02.06.2015

Wäscheklammer-Schürze

Der Wäscheklammertopf gefällt mir nicht wirklich, daher habe ich jetzt doch eine Schürze entworfen. Dazu habe ich mir etliche Schürzen im Internet angesehen und dann selbst eine kreiert.
Die zweite für eine Freundin 
Im Wesentlichen bin ich nach dem Youtube-Video von Marina Brumpton vorgegangen. 
Bei der ersten Schürze fehlten noch ein paar cm für das Band. Daher habe ich am Ende noch ein Stück daran gesetzt. Das gefiel mir so gut, dass ich es jetzt wohl immer so mache.
Die erste für mich
Taschen, wie im Video beschrieben, habe ich nicht eingenäht. Ich habe mich für einen großen Beutel für die Wäscheklammern o.ä. entschieden.
Damit alles ordentlich aussieht habe ich das Vorderteil wie auch Stoff B mit einem Futterstoff versehen.
Die  kleine Tasche ist meine eigene Kreation - für Schlüssel oder Handy.

Die Außenkanten der Taschen habe ich mit Saumband verstärkt, den mittigen Teil des Bundes ebenfalls.
Die dritte für eine weitere Freundin
Material :
Futterstoff : 29 x 40 cm, 26 x 40 cm
Stoff  A: 26 x 40 cm, 35 x 13 cm Bund,  18 x 14 cm kl. Tasche, 2x 20 x 13 cm Bandspitze
Stoff  B: 29 x 40 cm, 2x  70 x 13 cm Band,  44 x 14 cm kl. Tasche
1 x Klettverschluss, klein, rund
Saumband zum Einbügeln (Verstärken) : 2x 20 cm Taschen Eingriff,  2 x 34 cm Bund
Einsäumband: 140 cm
Logo :)