Dieser Blog bietet mir die Möglichkeit eine übersichtliche Sammlung anzulegen, statt einen neuen Ordner, ein Album und/ oder eine Kiste mir zuzulegen. (Wie und wo soll ich was sammeln?) Als netter Nebeneffekt erweist sich dabei, dass ich diese Sammlung teilen kann.

Einige alte Prüdel-Produkte habe ich bereits aus dem wohlgeordneten Datenchaos hervorgezaubert. Einiges fehlt noch ..., doch ich verbringe meine Zeit lieber mit handarbeiten, statt diesen Blog zu perfektionieren.

So prüdel ich immerzu: Momentan ist es das Nähen, weniger das Stricken, und bei gutem Wetter prüdel ich im Garten.

Beim Prüdeln kommt es auf den Spaß an der Sache, die Perfektion und die Produktivität an. :)

12.09.2015

Kräuter-Öl

Kräuter-Öle setze ich häufig an:
Einfach Kräuter (z.B. Zitronen-Thymian, Salbei, Oregano, Rosmarin, Zitronenmelisse und Bohnenkraut) in eine gerade gekaufte Olivenöl-Flasche stopfen, 2 Knoblauchzehen dazu und fertig!
Auch nach wenigen Stunden schmeckt es schon toll.
Die Kräuter wasche ich in der Regel nicht, da sie dann schnell schimmeln könnten. Sie kommen ja von meiner eigenen Kräuterspirale.
Nach ca. 10 Tagen kippe ich das Öl ohne Kräuter in eine andere Flasche.
Einfach lecker.
Heute habe ich versuchsweise Pfefferminze und etwas Lavendel mit Olivenöl angesetzt. Da bin ich einmal gespannt.